Vor ein paar Tagen erreichten mich die Fotos eines wunderhübschen Brautpaares. Stefanie und Daniel heirateten im September in Leipzig – und die Braut sah einfach nur traumhaft schön aus in ihrem maßgeschneiderten Brautkleid in rosé aus Spitze von Schleifenfänger. Vielen Dank für die lebendigen Fotos an die Hochzeitsfotografen von Vivid Symphony!

Brautkleid in rosé

Über unsere Zusammenarbeit schrieb mir die Braut:

„Ich habe mit Laura beruflich zu tun gehabt. Als sie mir erzählte, dass sie sich mit einem Geschäft für individuelle Brautmode selbstständig macht, fragte ich sie, ob sie „irgendwann mal“ mein Kleid machen wolle. „Klar“, sagte sie. Dieser Gedanke setzte sich fest. Ein tolles Kleid erfordert natürlich, dass es gesehen wird. Also wollten wir groß feiern und wenige Wochen später haben wir tatsächlich beschlossen, unser inzwischen drei Jahre altes Verlobungs-Versprechen einzulösen.

Irgendwie hat Laura uns also dazu gebracht, den Schritt nun endlich zu gehen. Die Arbeit mit ihr war total schön und entspannt. Sie hat sich viel Zeit genommen, um genau das Kleid zu entwerfen, das zu mir passt – elegant, romantisch, ein bisschen vintage, rosa und trotzdem kein bisschen kitschig – einfach wunderschön. Liebe Laura, danke für DIESES Kleid.“

Brautkleid in rosé

Stefanie wählte für ihr zartes Brautkleid in rosé eine edle Leavers-Spitze. Besonders schön wirken die gebogenen Spitzenkanten vorn und hinten am Ausschnitt sowie unten am Saum. Beim Unterkleid und Gürtel kam hochwertiger Seidensatin zum Einsatz, der sich auch bei wärmeren Temperaturen ganz wunderbar auf der Haut anfühlt.

Brautkleid in rosé

Was für ein bezauberndes Paar die beiden sind… Ich wünsche ihnen nur das Beste für die Zukunft und freue mich, dass ich mit einem handgefertigten Schleifenfänger-Brautkleid einen Teil zu ihrem großen Tag beitragen durfte!