Wenn man wie ich gelernte Maßschneiderin und (damals angehende) Modedesignerin ist, fängt man ziemlich bald nach der Verlobung an, von einem ganz besonderen Brautkleid zu träumen. Bei mir war das im Herbst 2012. Seit ich vor Jahren ein Bild vom Kleid meiner Oma gesehen hatte – cremefarbene Spitze, mit gelb unterlegt – wollte ich etwas ähnliches. Ein schlichtes Kleid im Stil der 60er mit modernen Details sollte es sein.

Brautkleid Vintage Leipzig

Durch meinen beruflichen Background und weil meine Suche nicht sehr erfolgsversprechend schien – ungewöhnliche Vorstellungen trafen auf eine im Laden wenig vertretene Körperform – entschied ich mich schließlich, mein Kleid selbst anzufertigen. Nach einigem Hin- und Herüberlegen entschied ich mich schließlich für eine zarte Stickspitze und, inspiriert vom Kleid meiner Oma, für einen gelben Unterstoff.

Brautkleid Vintage Leipzig

Nach zahlreichen Anproben und einer liebevollen Fertigung von Hand war mein persönliches Traumkleid einige Monate vor der Hochzeit schließlich fertig. Zur Hochzeit fühlte ich mich nicht nur wunderschön und dennoch wie ich selbst – auch der Liebste war restlos begeistert!

Brautkleid Vintage Leipzig

Ein ganz besonderes Detail ist der herzförmige Ausschnitt auf der Rückseite des Kleides, den ich zum Tag passend wählte.

Brautkleid Vintage Leipzig

Ich hoffe, mein Brautkleid gefällt dir ebenso gut wie mir! Ich würde mich riesig freuen, dich ebenfalls auf dem Weg zu deinem persönlichen Traumkleid begleiten zu dürfen. Kontaktiere mich einfach.

Fotos: Anja Hofmann / Just Look Photography